Munich's Hardest Hits
 präsentiert:


Melodic Rock is back - Vol. 6


Melodic Rock is back - Vol. 6 Wayne Smart  -  Just Another Stranger
Raw Silk  -  Street Girl
[gæleri]  -  Blue Town
Frozen Rain  -  Waiting For You
Requiem  -  Magic
Eva  -  One Day Without You
Secret Smile  -  Into The Night
Statement  -  Dancin' On The Edge
Platitude  -  Oblivion
Heaven  -  Rock Me Gently
Scott Sudbury  -  The Last American Dreamer
Subway  -  Into The Fire
Joseph Lee Wood  -  Are You Ready
Shannon  -  Wild, Wild, Wild


Gleich online bestellen



Review from Sonny's Rock & Metal Heaven:
Mittlerweile dürften zumindest vereinzelte Teile der "Melodic Rock Is Back"-Reihe aus dem Hause Munich's Hardest Hits Bestandteil einer jeden gutgeführten Plattensammlung sein, zumal der Münchener Internet-Sender immer wieder eine äußerst erlesene Mischung aus vielversprechenden Underground-Material, verschollengeglaubter Klassiker und sträflich vernachlässigter Perlen oder kommender Highlights an den Start bringt. Pünktlich zur Weihnachtszeit stellen die Radio-Macher nun den sechsten Teil ihrer beliebten Sampler-Reihe an den Start. Wie seine Vorgänger weiß auch "Melodic Rock Is Back Vol. 6" beispielsweise anhand von EVAs "One Day Without You" und FROZEN RAINs "Waiting For You" mit einigen bisher unveröffentlichten Leckerbissen zu überraschen. Während die italienischen AOR-Rocker eine wunderschöne, halbballadeske Midtempo-Nummer, die teilweise mit dem Charme eines rockenden ZUCCHEROs ausgestattet ist, von ihrem kommenden Album "Blue" präsentieren, bietet der belgische Komponist und Multi-Instrumentalist Kurt Vereecke mit der Melodic Rock-Hymne "Waiting For You" einen vielsprechenden Ausblick auf das demnächst kommende Debüt seines Projekts. Aber das ist längst noch nicht alles an unveröffentlichten Material - so haben Peter Hanft und Thomas Schafhauser z. B. mit dem amtlichen Stampfer "Rock Me Gently" einen ungeschliffenen Diamanten der Norweger HEAVEN ausgegraben, der eigentlich für den Nachfolger des schwergesuchten und kürzlich wiederveröffentlichten Debüt "Take Me Back" (1989) aufgenommen wurde. Des weiteren sind der leicht progressiv angehauchte Rocker "Magic" der Slowenen REQUIEM, das mit Keyboards a la ERIK NORLANDER und einem Blackmore'schen Gitarrenspiel zu glänzen weiß, oder der mit keltischen Elementen angereichte Opener "Just Another Stranger" (WAYNE SMART) äußerst zu empfehlen. Bei zuerst genannter Nummer lassen sich stellenweise sogar stimmliche Parallelen zu Gary Barden (SILVER, STATETROOPER, ex-MSG) ziehen. Zu meinen persönlichen Faves zählen der Mitsing-Rocker "Street Girl" (von RAW SILK aus Griechenland), der u. a. mit majestätischen Keyboards ausgestattet ist, und STATEMENTs "Dancing On The Edge", das im typisch deutschen Hard Rock-Flair der beginnenden 90er ausgestattet ist. Fazit: "Melodic Rock Is Back" entwickelt sich immer mehr zu einer unabdinglichen Serie, die Schmuckstück einer jeden Sammlung sein sollte und durchaus in einigen Jahren Kult-Status inne haben dürfte. Falls ihr jetzt neugierig geworden seid, dann solltet ihr euch mal unter www.munichshardesthits.com umschauen, denn dort gibt's 'Melodic Rock Is Back Vol. 6' für freundliche 9,95 EUR (+ 2,00 EUR Versand). Falls es wirklich immer noch Rock-Fans geben sollte, die noch keinen Teil dieser Serie in ihrer Sammlung wissen, sollten sich selbige mal überlegen, ob sie nicht gleich die komplette Reihe zum Vorzugspreis von 53,95 EUR (+ 3,50 EUR Versand) ergattern wollen. Ein kleiner Tipp (oder Wink mit dem Zaunpfahl ;-) an unsere weiblichen Leser: Solltet ihr noch kein Weihnachtsgeschenk für euren Liebsten haben... Wie wär's mit "Melodic Rock Is Back"? PS. die Arbeiten an Volume 7 laufen schon auf Hochtouren... Also, Augen auf beim Plattenkauf!
Herbert 'Sonny' Waldherr


Review from STRUTTER-Magazine:
The best compilation CDs available are definitely the ones from the Munich’s Hardest Hits series. These compilation CDs are compiled by the Munich/Germany based Melodic Rockstation Munich’s Hardest Hits. Each album contains about 15 tracks, which represent the underground aor/melodic rockscene. Also volume 6 is filled with lots of high quality songs from unknown bands. Most notable tracks come from RAW SILK (an undiscovered Greek AOR Classic, which we reviewed last year when it was finally re-issued onto CD), WAYNE SMART (from his legendary debut, which is a very underrated AOR Classic), FROZEN RAIN (one of the hopefuls this year to be released, their included track 'Waiting for you' is only available on this CD), REQUIEM (a fantastic band from Slovenia, which has a pure RAINBOW kinda sound), EVA (the Italian AOR masters, new album on it’s way, this is a sneak-preview) and a new track by JOSEPH LEE WOOD, another AOR hero. Volume 6 contains in total 14 tracks, and I can without a doubt, highly recommend it to the AOR/Melodic Rockfans, who want to hear how the underground sounds like, or simply want to hear more than anything the labels have to offer. Check it out for more info, and listen to the best radiostation on the internet at: http://www.munichshardesthits.com
(Points: 8.5 out of 10)
Gabor Kleinbloesem, Strutter Magazine


Review von ROCK-IT-Magazine:
Schon bis zur sechsten Fortsetzung hat es diese inzwischen fast legendäre Serie des Münchener Internet-Radio-Senders gebracht - Respekt! Wer die ersten fünf Teile mochte, der macht auch hier nichts falsch. Auch wer einfach nur einen Melodic Rock-Sampler zur Partyuntermalung sucht, kann bedenkenlos zuschlagen. Denn hier wurden 14 exzellente, sehr eingängige Songs - teils rar, teils unveröffentlicht - (noch) unbekannter Künstler dieser Stilrichtung auf Silberling verewigt. Auch die Soundqualität ist bis auf zwei kleine Ausreisser (FROZEN RAIN und JOSEPH LEE WOOD) absolut amtlich. Echte Highlights sind SCOTT SUDBURYS 'The Last American Dreamer' und die beiden vertretenen Schwedenbands, namentlich die etwas heftigeren PLATITUDE ('Oblivion') und das wunderschöne Midwest Stück 'Blue Town' von (gaeleri). Ebenso sehr lobenswert sind die Hintergrundinformationen, die im Booklet zu jeder Band in deutsch und englisch nachzulesen sind. Da merkt man, mit wieviel Liebe zum Detail und Fachwissen hier gearbeitet wird. Wer jetzt noch nicht überzeugt ist, sollte einfach www.munichshardesthits.com anwählen.
Christoph Pöschl